Blog

US WordCamp 2019

WordCamp US 2018 in Nashville – Das haben wir erlebt!

Elbnetz-News

Ziemlich spontan haben wir von Elbnetz dieses Jahr an dem WordCamp US in Nashville teilgenommen. Dieses fand vom 7. bis zum 9.12. statt, inklusive einer Afterparty am 7.12., zu der alle Teilnehmer des WordCamps eingeladen waren. In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen unseren Einblick in die Veranstaltung, Vorträge und Änderungen, die WordPress in den nächsten Jahren erwarten kann.

Die Location

Das WordCamp US wurde in dem Music City Center in Nashville abgehalten. Hierbei handelte es sich um ein riesiges Gebäude (2.1 million square foot), in welchem große Events im Herzen der Stadt abgehalten werden können.
Music City Center Nashville
In dem Music City Center wurden dem WordCamp mehrere Räume zur Verfügung gestellt, unter anderem zwei Säle für die Vorträge, einem Raum für Aussteller, einem sehr großem Saal für das Mittagessen und einem Saal für Matt Mullenwegs Vortrag „State of the World“, in welchen alle Teilnehmer Platz nehmen konnten.

Die Vorträge

Freitag und Samstag wurden verschiedene Vorträge von WordPress-Fans, bekannten Plug-in-Autoren und sogar Drupal-Nutzern gehalten. Eine Übersicht der Vorträge und Sprecher finden Sie hier. Jeder Vortrag dauerte zwischen 15 und 45 Minuten, mit zusätzlicher Zeit für Fragen an die Sprecher. Eine gute Dokumentation des Events finden Sie auch auf dem WordCamp US Twitter-Profil.

Die After Party

Die Afterparty fand am Freitag in dem Adventure Science Center statt, welches nicht nur freie Getränke und Speisen für die Besucher des WordCamps bereithielt, sondern auch einen Einblick in eine wissenschaftliche Ausstellung und viele verschiedene Attraktionen wie ein Planetarium oder eine Mondsimulation bot.
Afterparty US WordCamp

Matt Mullenwegs „State of the World“

Am Samstag endete das WordCamp (für uns) mit dem Vortrag von Matt Mullenweg, dem leitenden Entwickler von WordPress.
State of the World - Matt Mullenweg
In dem Vortrag „State of the World“ informierte er erneut über den Stand von Gutenberg, welches mit der WordPress Version 5.0 am 6.12. veröffentlicht und in den Kern von WordPress fest integriert wurde. Mullenweg stellte einige Videos von Testern vor, die sich mit dem alten Editor von WordPress auseinandergesetzt und merkbare Probleme hatten, scheinbar einfache Aufgaben zu erledigen, wie ein Bild neben ein anderes Bild zu setzen. Dies war mit dem alten Editor nicht ohne ein gewissen Know-How möglich und gerade für Neueinsteiger meist eher frustrierend. Um dem unter anderem entgegen zu wirken wurde sich für Gutenberg entschieden, welches durch seinen Blog-Baukasten deutlich flexibler und intuitiver für den Nutzer sein soll.
Wordpress 5.0 Released
Auch den Zuschauerfragen hat sich Mullenweg gestellt, da viele eingesessene WordPress-Nutzer, -Agenturen und Plug-in-Hersteller dem Wandel noch skeptisch gegenüberstehen. Sicher ist, Gutenberg ist nun ein fester Teil von WordPress und wird über das Jahr 2020 hinaus noch weiter verfeinert.
Neben dem Hauptinhalt, der aktuell mittels Gutenberg angepasst werden kann (Seiten, Beiträge), sollen in Phase 2 (2019) zusätzlich Widgets und Menüs mit Gutenberg weiterentwickelt werden.
In Phase 3 (2020 +) wird der Workflow von Teams und das gleichzeitige bearbeiten von Inhalten (multi-user editing) in Angriff genommen.
Phase 4 (2020 +) sieht den Support von mehrsprachigen Seiten vor.
Zu guter letzt hat Matt Mullenweg den WordPress Themesong für 2019 bekannt gegeben, unter dessen Motto wir alle 2019 entgegen gehen sollten: „Tighten up“ von archie bell & the drells
WordPress Titlesong 2019
Für Interessierte gibt es den gesamten Vortrag auf YouTube:

Unser Videoeinblick in das WordCamp US 2018

Zum Abschluss haben wir hier für Sie einen kleinen Zusammenschnitt von unseren Eindrücken des WordCamp US 2018 vorbereitet. Wir freuen uns auf das WordCamp EU 2019 in Deutschland und wünschen ihnen bis dahin eine wunderschöne Weihnachtszeit!

Musik:
Last Summer by Ikson: http://www.soundcloud.com/ikson
Music promoted by Audio Library https://youtu.be/n2oTA5JSk80

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Fill out this field
Fill out this field
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü