WordPress 1×1

Trotz oder wegen des bereits großen Erfolgs, beschäftigen sich immer mehr Personen mit dem Thema WordPress.

Zur Erleichterung Ihres Einstiegs in das Thema erläutern wir die wichtigsten Fachbegriffe.

Die Website regelmäßig überprüfen

Checkliste für die regelmäßige Überprüfung Ihrer Website

folder_openWordPress - Tipps & Tricks
turned_in_not,

Früher hat man eine Website fertiggestellt, den Schlüssel weggeworfen und nach fünf Jahren mal wieder ins Netz geschaut, ob sie noch da ist. So geht es heute nicht mehr: Die Website ist zum wichtigsten Kommunikationsmittel geworden. Nicht wenige Unternehmen haben zudem die Möglichkeiten der Kundengewinnung entdeckt und bieten auf ihren Internetpräsenzen inhaltliche Qualität und einen aktuellen Nutzwert. Ihre Website sollte also immer auf einem aktuellen Stand sein, was die Inhalte, Funktionalität und das Design angeht.

Weiterlesen
Mit diesen Tipps wird Ihre Website erfolgreich

So wird Ihre Website erfolgreich

folder_openWordPress - Tipps & Tricks
turned_in_not,

Mit der eigenen Website durchzustarten ist nicht immer einfach. Zu Beginn ist es oft schwer, genug Inhalte zu verfassen, zudem liegt auf neuen Website noch so gut wie gar keine Aufmerksamkeit, was für wenig Backlinks zur neuen Site führt, wodurch diese sich wiederum schlechter im Google-Ranking macht und seltener aufgerufen wird, als die Spitzenreiter. Was also tun, um den Erfolg der Website zu steigern, damit der Spaß an dem Projekt nicht verloren geht? Wir möchten Ihnen sieben Tipps geben, mit denen Sie am Ball bleiben können.

Weiterlesen
Die wichtigsten Bestandteile von WordPress

Die wichtigsten Bestandteile von WordPress: Funktion, Inhalt & Design

folder_openWordPress - Tipps & Tricks
turned_in_not

Im Hintergrund von WordPress arbeiten diverse Dateien und Tabellen miteinander. Davon bekommen weder die Besucher einer Website, noch Sie als Anwender etwas mit. Gleichwohl ist es gut zu wissen, wie die technische Grundstruktur von WordPress aufgebaut ist. Lesen Sie weiter, wir graben nicht zu tief, versprochen. Zunächst aber gehen wir kurz darauf ein, wie Sie überhaupt mit WordPress arbeiten.

Weiterlesen
Menü