Blog

Wie erstelle ich eigentlich eine Galerie

Wie erstelle ich eine Bildergalerie in WordPress?

Mit einer einfachen WordPress Installation lassen sich „out of the box“ verschiedenste Inhalte veröffentlichen. Texte, Bilder, Dokumente, Videos oder auch Audio, all das kann mit wenigen Klicks in einen Beitrag oder eine Seite eingefügt werden. Aber wie sieht es mit Bildergalerien aus?

Ein Beitrag kann durch den Einsatz von Bildern deutlich lebendiger wirken, das haben wir schon oft angesprochen. Ein gängiges Mittel, eine große Anzahl an Bildern in einem Beitrag oder auf einer Seite anzuzeigen, sind Galerien. Auch WordPress bietet Ihnen ohne weiteres Plug-in eine solche Funktion an.

Wie erstelle ich eine Galerie?

Das ist einfacher, als Sie vielleicht ahnen. Zunächst rufen Sie den Beitrag auf, in den Sie die Galerie einfügen wollen und wählen „bearbeiten“. In dem visuellen Editor positionieren Sie den Cursor an der Stelle, an der später die Galerie erscheinen soll. Danach klicken Sie auf den Button „Datei einfügen“, direkt oberhalb der Werkzeugleiste.
Eine Standardgalerie in WordPress einfuegen

Wichtig: Den Cursor an der gewünschten Stelle platzieren

Im folgenden sehen Sie die gewohnte Oberfläche, die ebenfalls erscheint, wenn Sie ein Bild einfügen möchten. In diesem Fall geht es allerdings erst einmal darum, die Bilder auszuwählen, die in die Galerie kommen. Dazu klicken Sie in der linken Seitenleiste auf „Galerie erstellen“.
Zu Galerie erstellen wechseln

Die Option „Galerie erstellen“

Es ändert sich optisch wahrscheinlich nicht viel. Allerdings können Sie nun mit einfachen Klicks die gewünschten Bilder auswählen. Danach klicken Sie auf „Neue Galerie erstellen“ in der unteren rechten Ecke der rechten Seitenleiste.
Die Bilder fuer die Galerie auswaehlen

Wählen Sie die Bilder aus und erstellen Sie die Galerie

In dem folgenden Fenster können Sie nun allgemeine Einstellungen der Galerie bearbeiten. Unter anderem lässt sich die Reihenfolge der Bilder per Drag and Drop ganz einfach ändern. Außerdem können Sie die Bilder verlinken und die Spaltenanzahl der Galerie, sowie die Größe der Bilder einstellen. Auch eine zufällige Reihenfolge der Bilder bei jedem Laden der Seite kann aktiviert werden.
Die Standard WordPress Galerie-Optionen

Hier nehmen Sie allgemeine Einstellungen vor

Nachdem Sie alle Einstellungen vorgenommen haben, fügen Sie die Galerie durch den Button „Galerie einfügen“ in Ihren Beitrag ein. Nach dem Speichern können Sie die neue Galerie im Frontend bewundern.

Die WordPress-Galerie erweitern

Die Standard-Galerie von WordPress liefert nicht all zu viele Funktionen. Viele Galerien, die man kennt, haben außergewöhnliche Effekte, sind vielleicht als Slider oder Masonry angelegt usw. Solche Funktionen erreichen wir mit dieser Galerie nicht, ohne sie etwas zu upgraden. Deshalb zeigen wir Ihnen nun drei Plug-ins, die für zusätzliche Funktionen der WordPress-Galerie sorgen.

Polaroid Gallery

Das „Polaroid Gallery“ Plug-in zeigt Ihnen die Thumbnails in Ihrer Galerie als Polaroid-Fotos an. Beim Klick auf ein Bild wird eine sogenannte Lightbox verwendet, die das Bild ähnlich einem Pop-up, im selben Fenster in groß anzeigt.
Polaroid Gallery

Thumbnails werden als Polaroid-Fotos dargestellt

In den zusätzlichen Optionen des Plug-ins können Sie angeben, ob diese Darstellung bei all Ihren Galerien angewendet werden soll, oder lediglich bei Galerien in Beiträgen. Sind Ihnen die Polaroids zu klein, müssen Sie den Thumbnails unter „Einstellungen“ im Untermenüpunkt „Medien“ die gewünschte Größe geben. Danach sollten Sie mit dem Plug-in „Regenerate Thumbnails“ die Thumbnails Ihrer bereits hochgeladenen Bilder neu generieren.

Tiled Galeries Carousel

Mit dem „Tiled Galeries Carousel“ erweitern Sie die WordPress-Galerie um weitere Darstellungsformen. Zum Beispiel können Sie die Bilder der Galerie als Masonry anzeigen lassen.
Tiled Galleries Mosaik

Die Bilder werden als Masonry angeordnet

Außerdem können die Bilder quadratisch oder rund angezeigt werden. Auch dieses Plug-in besitzt eine Lightbox, durch die angeklickte Bilder groß dargestellt und außerdem Kommentiert werden können. Alle Anpassungen können in den herkömmlichen Galerie-Einstellungen vorgenommen werden.
Ein Bild in der Lightbox kommentieren

In der Lightbox können Bilder kommentiert werden

WP Canvas

Die meisten Funktionen bietet das Plug-in „WP Canvas“. Nach der Installation wird das Plug-in erst beim ändern der Galerie-Optionen erkennbar. Hier sind nun neben den gewöhnlichen Einstellungen weitere dazu gekommen. Unter anderem ist hier auch die Lightbox einstellbar. Außerdem lässt sich die Galerie auf verschiedene Arten darstellen, als Masonry, Slider, Carousel etc. Interessant ist ebenfalls die Einstellungsmöglichkeit der Abstände zwischen den Bildern und die optionale Darstellung der Bildbeschreibungen beim Überfliegen der Bilder mit der Maus.
Galerie-Optionen mit WP-Canvas

Die zusätzlichen Einstellungen in den Galerie-Optionen

Fazit

Wie so ziemlich alles in WordPress kann auch eine Galerie mit der Hilfe von Plug-ins auf ein ganz neues Level gehoben werden. Und die von uns genannten Plug-ins sind lediglich von der Sorte, die die WordPress-Galerie ergänzen. Viele andere Galerie-Plug-ins bieten unabhängig von der WordPress-Galerie-Funktion für jeden Bedarf etwas. Die Herausforderung ist lediglich, das Richtige für sich zu finden. Wir finden es charmant, die Standfunktion von WordPress zu verwenden und nach Bedarf mit einem Plug-in zu erweitern. Aber das ist reine Geschmackssache.


Quelle Bilder: Eigene Screenshots

turned_in_not,

10 Kommentare. Wir freuen uns über Ihren Kommentar

  • Hallo, seit der Umstellung von wordpress.com auf eigenes Hosting werden beim Anklicken von Fotos der jeweiligen Galerie alle anderen Fotos meines Blogs angezeigt:
    http://diecamperin.de/siebenbuergen_t/
    Ich kan ja nicht jetzt jedes mal dies im Quellcode löschen, zudem muss es ja ein genereller Fehler sein. Hast du eine Idee?

    Antworten
  • Hallo,
    ich gehöre nicht zur Generation digital natives, sondern ich bin Oma und taste mich langsam voran. Deshalb gefallen mir die leicht verständlichen Beiträge. Sie schaffen Überblick und ich entwickle mich weiter. Eine Galerie werde ich demnächst erstellen. Danke also!
    LG Angelika

    Antworten
  • Hallo,
    ich habe eine Frage und ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Ich habe für meine Webseite die ich gerade erstelle schon das ein oder andere Gallerie-Plugin ausprobiert: FooGallery, NextGen Gallery etc.
    Ich habe bei allen Plugins das Problem, dass die Thumbnails farbloser dargestellt werden, als die Großansicht. Da ich im Bereich Fotografie tätig bin, wäre es mir ein Anliegen, wenn die Farbsättigung der Thumbnails die selbe ist wie in der Großanischt. Hier ein Link zu einer Beispielgallerie: http://peru-video.de/peru-foto-video-archiv/anden/
    Wisst ihr woran das liegt bzw. wie man das anpassen kann?
    Vielen lieben Dank im Voraus.
    Mfg
    Mario

    Antworten
    • Moin Mario,
      Ich habe mal in deine Galerie reingeschaut. Auf die schnelle finde ich keinen Code, der das auslöst. Frag am besten bei den Plug-in Herstellern in den Support-Froren auf WordPress.org nach, wie man das beheben kann.
      Viele liebe Grüße,
      Kim

      Antworten
      • Hallo,
        vielen Dank für die schnelle Antwort. Ich konnte bis dato leider auch keinen Fehler finden. Den Plugin-Hersteller habe ich schon kontaktiert – leider ohne Erfolg. Ist es möglich, dass es an den Grafiken liegt?
        Mfg
        Mario

        Antworten
  • Hallo Kim, ich habe eine (vielleicht blöde) Frage: Wenn ich eine Galerie mit WP erstellt habe, sehe ich zwar den shortcode im backend und die Bilder auf der Seite, weiß aber nicht, wie ich wieder in die Galerie selber komme, um Bilder hinzuzufügen bzw., das war meine Intention, die Spaltenzahl zu verändern. Kannst du mir helfen?

    Antworten
    • Elbnetz-Redaktion
      10. Juli 2017 8:35

      Moin Petra,
      wenn Du von dem Text-Editor in den Visuellen Editor wechselst (rechts oben über der Werkzeugleiste findest Du die nötigen Reiter), dann siehst Du die Galerie (nicht den Shortcode) und kannst nach kurzem Klick auf die Galerie selbige bearbeiten.
      Beste Grüße und viel Erfolg,
      Elbnetz-Redaktion

      Antworten
  • Danke für die Hinweise!

    Antworten
  • Hallo Kim, auf dem PC funktioniert meine Gallerie, die ich für meinen vorletzten Blogbeitrag eingerichtet habe, perfekt. Aber auf Iphone und Ipad wird ein Passwort angefordert. Ich kann bei mir nur den ganzen Beitrag Passwortschützen. Ist bei mir aber nicht der Fall. Der ist öffentlich. Hast du einen Tipp, wie ich die Galerie auch da öffentlich machen kann? Danke und viele Grüße.

    Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Fill out this field
Fill out this field
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü