Fortgeschrittene

Sie haben die ersten Schritte zum Thema WordPress hinter sich gebracht und die ersten Erfahrungen mit diesem CMS machen können. Unter dieser Rubrik haben wir für Sie passende WordPress-Tipps zusammengefasst, wenn Sie jetzt die nächsten Schritte zu einer erfolgreichen Website beschreiten wollen.

HTTP Security Header

WordPress-Sicherheit mit HTTP-Security-Header erhöhen

folder_openWordPress - Tipps & Tricks
turned_in_not, ,

HTTP-Security-Header erhöhen die Sicherheit und den Datenschutz Ihrer WordPress-Website, denn sie können den Schutz gegen Hackerangriffe dramatisch steigern. Leider ist ihr Einsatz unter WordPress-Installationen noch nicht sehr verbreitet. Das liegt zum einen daran, dass diese Sicherheitsmaßnahmen einiges an Fachwissen voraussetzten, zum anderen sind sie nicht sehr einfach umzusetzen. Mit diesem Beitrag helfen wir Ihnen, die Thematik zu verstehen und die Sicherheit Ihrer Website zu erhöhen.

Weiterlesen
jQuery Probleme vermeiden

WordPress 5.7: Wie Sie jQuery-Probleme vermeiden

folder_openWordPress - Tipps & Tricks, WordPress-Updates
turned_in_not

Ein Update auf WordPress 5.7 steht in Kürze an. Diese Aktualisierung hat das Potenzial, vielen Websites Probleme zu bereiten, denn die Aktualisierung der zentralen Programmbibliothek jQuery geht in die letzte Phase. Viele Themes und Plug-ins verwenden immer noch ältere Versionen von jQuery und müssen vor oder spätestens mit WordPress 5.7 aktualisiert werden, um weiterhin zu funktionieren. Lesen Sie in diesem Leitfaden, warum das Update von jQuery überfällig beim Update auf die Version 5.7 ist und wie Sie Probleme bei Ihrer Webauftritt vermieden.

Weiterlesen
Datenschutz in WordPress

WordPress: Welche Datenschutzfunktionen bietet das CMS?

folder_openWordPress - Tipps & Tricks
turned_in_not

Die Datenschutzgrundverordnung hat Mitte 2018 die Welt in ihren Bann gezogen. Obwohl schon zwei Jahre zuvor klar war, dass ab dem Stichtag 25. Mai die neuen Regeln für den Schutz personenbezogener Daten umzusetzen sind, waren zahlreiche Unternehmen, Webseiten- und Blogbetreiber scheinbar überrumpelt worden. Gerade auf Webseiten gilt es nun viel in Sachen Datenschutz zu beachten, unabhängig davon, ob die Seite nur privat oder gewerblich genutzt werden. Das Content-Management-System WordPress stellt seit Version 4.9.6 zahlreiche Datenschutzfunktionen bereit, die bei der Erstellung einer DSGVO-konformen Seite helfen können.

Weiterlesen
Menü