Beitrag

 
Velvet Blues Update URLs

Mit Ihrer WordPress Domain via Plug-ins umziehen

Von Zeit zu Zeit kann es vorkommen, dass Sie mit Ihrer Website von einer URL auf eine andere URL umziehen wollen. In solchen Fällen müssen Unterseiten, Bilder und anderes neu verknüpft werden. Damit Sie nicht manuell alle Ihre Seiten durchsuchen und neu verknüpfen müssen, haben wir für Sie zwei Plugins analysiert , die dies automatisch erledigen.

Wenn Sie vorhaben von einer subdomain wie blog.beispielseite.de auf beispielseite.de umzuziehen, gilt es einiges zu beachten. Fangen wir gleich an: Zunächst müssen Sie im WordPress Backend unter Einstellungen > Allgemein den neuen Websitenamen eintragen. Im nächsten Schritt sollten Sie bei Ihrem Hoster die Einstellungen für etwaige Domainweiterleitungen überprüfen. Wichtig ist dabei, dass sie genau in dieser Reihenfolge vorgehen: Erst die Einstellungen im WordPress Backend, dann die Einstellungen beim Hoster. Ansonsten kann es passieren, dass sich sich nicht mehr wie gewohnt über /wp-admin einloggen können.

Sind Sie nun unter der neuen Domain eingeloggt, dann ist es meist nötig zunächst unter Einstellungen > Permalinks diese noch einmal zu sichern, damit alle URLs korrekt neu eingelesen werden. Im Frontend der Site werden Sie gleichwohl ehen, dass viele Bilder nicht angezeigt werden. Warum das? Weil Sie noch auf die alte URL zeigen. Das kann man nun händisch lösen, indem man interne URLs, Bilder und Medien neu setzt, man kann es aber auch automatisiert durchführen.

 

1. Velvet Blues Update URLs Plugin

Das Velvet Blues Update URLs Plugin besitzt eine übersichtliche Benutzeroberfläche, auf welcher der Benutzer nach dem Umzug seiner URL geführt wird. Sie werden erinnert, ein Backup Ihrer Datenbank anzulegen, geben dann Ihre alte und neue URL ein und wählen, welche URLs erneuert werden sollen. Sie werden zudem informiert, welche Inhaltstypen (Beiträge, Seiten, usw) von den Neuerungen betroffen sind, um den Überblick zu behalten. Außerdem bietet das VBUU Plugin ein FAQ und einen Support bei aufkommenden Fragen. Dieses Plugin hat bisher die meisten Nutzer und Bewertungen in diesem Bereich bekommen. Da das Plugin von einem englischsprachigen Team entwickelt wurde, ist es allerdings komplett in englischer Sprache gehalten.

 

Die Benutzeroberfläche des Velvet Blues Update URLs PluginsBenutzeroberfläche: Velvet Blues Update URLs Plugin

2. Better search replace

Das Better search replace Plugin wird weitaus weniger genutzt als das Velvet Blues Update URLs Plugin. Dafür besitzt es eine deutsche Sprachunterstützung. Außerdem liefert es eine Testlauf mit. Diese erlaubt es Ihnen, die Änderungen an Ihrer Datenbank zu sehen, bevor Sie sie anwenden wollen. Bei diesem Plugin existiert bisher eine kostenlose und eine kostenpflichtige Pro-Version, welche natürlich Funktionen bietet als die kostenlose.

Auch dieses Plugin birgt allerdings einen Nachteil. Benutzer haben sich über einen gelegentlich auftretenden, weißen Bildschirm beklagt. Im FAQ der Plugin-Ersteller steht allerdings erklärt, wie dieser zu beheben ist.

Die Benutzeroberfläche des Better search replace PluginsBenutzeroberfläche: Better search replace Plugin

Testdurchlauf des Better search replace PluginsTestdurchlauf des Better search replace Plugin

Fazit:

Puristen werden sich nach einem Umzug über Ihren Hoster in den Datenbank einloggen, diese sichern und lokal über Suchen und Ersetzen die URLs austauschen. Wer er einfach haben will, der kann auf eines der vorgestellten Plugins erwählen. Keines sollte genutzt werden, ohne ein Backup der Datenbank angefertigt zu haben. Vorteilhaft ist bei beiden, dass man sie deinstallierbar kann, sobald sie erfolgreich genutzt wurden.

Autor:

Seit August 2015 bei Elbnetz und ein großer WordPress-Fan. Ich habe eine Ausbildung zur Assistentin für Screen Design und programmiere/zeichne in meiner Freizeit rund um die Uhr.

Ein Kommentar? Gern!

Ihnen gefällt unser Blog?

Dann wird Sie unser
Buch begeistern!

Mehr erfahren

Ihnen gefällt unser Blog?