Beitrag

 
Die Anpassungsfähigkeit von WordPress Themes am Beispie Enfold

Die Anpassungsfähigkeit von Themes am Beispiel von ‚Enfold‘

Das Theme „Enfold“ ist eins der beliebtesten kommerziellen Webdesigns für WordPress weltweit. In diesem Beitrag erläutern wir, warum auch wir gern auf Enfold zurückgreifen und die Onlineauftritte unsrer Kunden trotzdem nicht wie ein Ei dem anderen gleichen.

Erfolgreiches Webdesign

Beim erscheinen des Artikels hat Enfold mit über 100.000 verkauften Exemplaren bereits knapp 6 Mio. USD Umsatz eingespielt. Der Erfolg dieses Themes basiert nicht nur auf der sauberen Programmierung, den modernen Funktionen und dem sehr guten Support, sondern vor allem auf der Wandlungsfähigkeit dieses Webdesigns.

Auch bei Elbnetz greifen wir bei unseren Kundenprojekten immer wieder gern auf Enfold als Grundlage für die unterschiedlichsten Website- und Shop-Projekte zurück. Wir sparen eine Menge Zeit und unseren Kunden viel Geld, wenn wir bei der Umsetzung des Webdesigns nicht stets bei Null beginnen, sondern auf Basis eines guten Themes die gewünschte Internetpräsenz erstellen.

In Zeiten unterschiedlichster Geräteklassen, wie Desktop-PC, Tablet und Smartphone, ist die Erstellung einer Website auf klassischem Weg (Designer entwirft ein Webdesign, der Programmierer setzt es um) immer teurer geworden. Früher musste der Designer nur ein Webdesign für eine einheitliche Bildschirmgröße entwerfen, heute sind es mehrere, denn eine Website muss sich flexibel an die verschiedenen Gerätetypen anpassen. Experten nennen das „Responsive Webdesign“.

Dazu müssen auch die verschiedenen Bedienungsweisen berücksichtigt werden. Während man auf dem PC mit der Maus klickt, auf dem iPad wischt, muss die Website auf dem Smartphone „Daumenkompatibel“ sein. Selbst Google berücksichtigt bei der Bewertung Ihrer Website, ob beispielsweise die Abstände Ihres Menüs auf mobilen Geräten groß genug sind, um sie mit den Fingern bequem bedienen zu können.

Monokultur bei WordPress?

Verwenden Sie stattdessen eine Designvorlage und passen diese an Ihre Wünsche an, sparen Sie sich eine Menge Entwicklungsarbeit und damit Zeit und Geld. Das manchmal an dieser Stelle entgegengebrachte Argument, dass man dabei zuviel Kompromisse bei der Umsetzung des gewünschten Webdesigns eingehen muss, möchten wir hier entkräften.

Am Beispiel des Themes Enfold zeigen wir Ihnen anhand ein paar Beispielprojekten, wie weit man mit überschaubaren Mitteln die Vorlage verändern kann. In einem weiteren Beitrag können Sie nachlesen, wie auch Sie das Design Ihres WordPress Themes anpassen können.

Beispiele von „Enfold“ Projekten

WordPress Theme Enfold

Ausgangsmaterial: Die Demoversion von Enfold

 

Atlantic Multipower

Noch recht nah am Original mit feinen Anpassungen: Atlantic Multipower

 

Karl Meyer Energiesysteme

Im Detail schon mit tiefgreifenderen Änderungen: Karl Meyer Energiesysteme

 

Amodini

Komplexe Anpassungen machen diesen Shop besonders schön: Amodini

 

HongKong Studios - Stefan Kiefer

Enfold als „One Pager“:  HongKong Studios – Stefan Kiefer

 

Watch Old Times

Enfold für den Verkauf klassischer Uhren:  Watch Old Times

 

Praxis Christiane Hinz

Reduziert zu einer Visitenkarte einer Praxis für Allgemeinmedizin: Christiane Hinz und Frau Dr. Angela Blunk

 

Platz schaffen mit Herz

Umsetzung spezieller Designwünsche: Platz schaffen mit Herz

 

Cognizant

Umsetzung des US-Webdesigns für die deutsche Tochter: Cognizant Deutschland

 

SZENE HAMBURG - Startseite

Das 1973 gegründete Stadtmagazin ist eine Ikone der Stadt: Die SZENE HAMBURG

 

SANDORI - Startseite

Ein Online-Shop für Lifestyle-Produkte:  SANDORI GmbH

 

Suzuki News

SUZUKI NEWS für Nachrichten aus dem Rennsport, Neuigkeiten von Events, Berichte zu Messen und Ausstellungen und exklusive Insights

 

Andreas Garrels Fotografie

Der Fotograf Andreas Garrels präsentiert sein Portfolio

 

Alster Au Restaurant & Hotel

Das beliebte Tagungshotel im grünen Norden Hamburgs: Alster Au Restaurant & Hotel präsentiert sein Portfolio

 

gloria Cafebar Hamburg

Ausgefallen wie die gloria Cafébar selbst ist auch die Website.

 

Dr. HENRY A. MEYER GMBH - Start

Reduziertes, klassisches Design für die DR. HENRY A. MEYER GMBH

 

Rowohlt - tausendaugen - Beitrag

Als klassischer Blog: Tausendaugen – Der Autorenblog der Rowohlt Verlage

 

Marien-Still-Lädchen

Alles für die Schwangerschaft: Marien-Still-Lädchen 

 

SAGE Immobilien

Immobilienmakler für Salzburg & Tirol: SAGE Immobilien 

 

Lühn Bau

Mittelständisches Bauunternehmen: Lühn Bau 

 

Petra von der Weien

Personal- und Organisationsentwicklung: Petra von der Weien 

 

Kongstein - Startseite

Offshore-Projekte: KONGSTEIN 

 

Münzel-Bestattungen - Startseite

Helfen im Trauerfall: Münzel Bestatungen 

 

Screenshot der Startseite zahnarztpraxis-am-tierpark.de

Zahnarzt: Zahnarztpraxis am Tierpark in Hamburg 

 

casio-wortschatz-blog-startseite

CASIO: Der Wortschatz-Blog 

 

juergen-schroeder-startseite

Jürgen Schröder: Personal Development für Führungskräfte 

 

breihold-und-wullff-startseite

Immobilienmakler: Breiholdt und Wulff Immobilien 

 

Daniel Brügger Startseite

Rechtsanwaltskanzlei: BRÜGGER LEGAL 

 


Quelle Bilder: Eigene Screenshots
Anmerkung: Einige der Links in diesem Beitrag sind „Affiliate-Links“. Wenn Sie auf den Link klicken und einen Artikel kaufen, erhalten wir eine Provision. Auf Ihren Kaufpreis hat es keine Auswirkung. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Autor:

Elbnetz ist ein Team enthusiastischer WordPress-Fans. Wir sind davon überzeugt, dass niemand überkandidelte, komplizierte Websites braucht. Mit WordPress ist es möglich, grandiose Websites zu entwickeln.

  • Sebastian

    Hallo liebes Elbnetz Team. Zunächst mal vielen Dank für euren Blog. Ich lese ihn regelmäßig und hab dank euch eine Menge gelernt. Auf euren Beitrag hin habe ich mir auch das Enfold Theme geholt und muss sagen, ich bin schlicht begeistert. Die Nutzerfreundlichkeit und Anpassungsfähigkeit ist umwerfend.

    Es ist nahezu selbsterklärend und für den Preis möchte ich meinen, bekommt man nichts vergleichbares.

    Ich habe jedoch ein „Problem“ mit der Galleriefunktion und habe gehofft, ihr könntet mir vielleicht weiter helfen.

    Ich benutze auf meiner Seite viele Bilder mit einer CC Lizenz und verweise immer direkt im Beitrag auf die Uhrheber. Bislang habe ich immer ein netted Plugin benutzt, um das zu realisieren, jedoch scheint dieses die Bilder in der Gallerie nicht zu „tracken“ und gibt daher auch keine Informationen dazu aus.

    Es handelt sich um das Plugin Image Source Controle.

    Habt ihr vielleicht eine Lösung parat, das ganze elegant zu beheben oder kennt ein anderes Plugin, welches die Enfold-Gallerie unterstützt?

    Vielen Dank schon mal im Voraus

    Antworten
    • Elbnetz Redaktion

      Moin Sebastian,

      es freut uns zu lesen, dass wir dir bereits weiterhelfen konnten. In diesem Fall allerdings leider nicht. Das von dir genannte Plug-in ist uns nicht geläufig (aber bei WordPress lernt man ja nie aus). Aber frage doch mal den Support von Enfold. Die sind sehr hilfsbereit und kompetent. Die haben bestimmt eine Idee für dich.

      Sonnige Grüße aus Hamburg,
      Dein Elbnetz-Team

      Antworten

Ein Kommentar? Gern!

Ihnen gefällt unser Blog?

Dann wird Sie unser
Buch begeistern!

Mehr erfahren

Ihnen gefällt unser Blog?