Blog

PayPal-Sandbox und PayPal in WooCommerce für kostenlose Testkäufe einrichten

Funktion

Wer einen Online-Shop betreibt, möchte der Kundschaft in der Regel eine möglichst große Auswahl an Bezahlmethoden bieten. Ein etablierter und gern genutzter Online-Bezahldienst ist PayPal. Damit der Bezahlvorgang mit PayPal auch in Ihrem WooCommerce-Shop reibungslos funktioniert, empfehlen sich ein paar Testkäufe und dafür die Aktivierung einer sogenannten „Sandbox“-Testumgebung. Im Folgenden finden Sie eine übersichtliche Schritt-für-Schritt-Anleitung.

Das Einrichten der PayPal-Sandbox-Testumgebung zum sorglosen Durchführen von Testkäufen erfolgt in den folgenden vier Schritten:

PayPal-Sandbox über den Developer-Bereich aktivieren

  1. Am schnellsten gelangen Sie zu den Einstellungen, wenn Sie sich unter https://developer.paypal.com/home einloggen (Abbildung 1).
    Developer-PayPal Website mit Login
    Abbildung 1 – Developer-PayPal Website mit Login
  2. Geben Sie Ihre normalen PayPal-Zugangsdaten ein (Abbildung 2).
    Login mit normalen PayPal-Zugangsdaten auf der Developer-PayPal-Seite
    Abbildung 2 – Login mit normalen PayPal-Zugangsdaten auf der Developer-PayPal-Seite
  3. Im Dashboard unter „Sandbox“ > „Accounts“  finden Sie in der Regel schon zwei Accounts (Abbildung 3 Punkt 1).
    Sollte dies nicht der Fall sein, legen Sie unter „Create account“ (Abbildung 3 Punkt 2) automatisch zwei Accounts an.

    Dashboard der Developer-PayPal-Seite mit der Sandbox-Account-Einstellung
    Abbildung 3 – Dashboard der Developer-PayPal-Seite mit der Sandbox-Account-Einstellung
  4. Die vorhandenen/angelegten Accounts sind dem „Typ“ „Business“ (Händleraccount) und „Personal“ (Käuferaccount) zugeordnet (Abbildung 4).
    Sandbox-Account generieren mit den Typ Business und Personal
    Abbildung 4 – Sandbox-Account generieren mit den Typ Business und Personal
  5. Klicken Sie auf die drei Punkte (Abbildung 5 Punkt 1) am Ende der Zeile in der Spalte „Manage accounts“ > „View/edit account“ (Abbildung 5 Punkt 2), um ein Passwort zu vergeben.
    Den Sandbox-Account-Typen Passwörter geben über den Punkt "view/edit account"
    Abbildung 5 – Den Sandbox-Account-Typen Passwörter geben über den Punkt „view/edit account“
  6. In dem Pop-up klicken Sie dafür auf „Change password“ (Abbildung 6 Punkt 1), vergeben ein neues und notieren es sich.
    Hinweis: Aufgrund der Passwortverschlüsselung wird Ihnen das Passwort nicht angezeigt. Sollte Ihr Passwort abhanden kommen, müssen Sie über diesen Weg ein neues generieren.
  7. Notieren Sie sich zu jedem Passwort auch die „E-Mail-ID“ des Accounts (Abbildung 6 Punkt 2) und vorsorglich auch den „Account type“ (Abbildung 6 Punkt 3).
    Passwort des PayPal Sandbox-Accounts ändern
    Abbildung 6 – Passwort des PayPal Sandbox-Accounts ändern

Zahlungsart Paypal in WooCommerce hinzufügen

Sollten Sie eine neue WooCommerce-Installation haben oder PayPal zuvor noch nicht genutzt haben, müssen Sie die Zahlungsart „PayPal“ leider über eine WooCommerce-Erweiterung manuell hinzufügen. Wir zeigen Ihnen, welche Schritte Sie dafür vornehmen müssen, damit auch Testkäufe über die Sandbox-Daten wieder möglich sind.

  1. Navigieren Sie sich im WordPress Dashboard „WooCommerce“ > „Marktplatz“ direkt in die Suche und geben „PayPal“ in den Suchschlitz ein (Abbildung 7).
    WooCommerce Marktplatz Erweiterungen über den Suchschlitz finden
    Abbildung 7 – WooCommerce Marktplatz Erweiterungen über den Suchschlitz finden
  2. Klicken Sie auf die Erweiterung „PayPal Payments“ (Abbildung 8) und dann auf den lila Button „Free Download“ (Abbildung 9).
    WooCommerce Erweiterung "PayPal Payments" zu finden im WooCommerce-Marktplatz
    Abbildung 8 – WooCommerce Erweiterung „PayPal Payments“ zu finden im WooCommerce-Marktplatz
    "PayPal Payments" Erweiterung über den den lila Button "Free Download" herunterladen
    Abbildung 9 – „PayPal Payments“ Erweiterung über den den lila Button „Free Download“ herunterladen
  3. Laden Sie die kostenfreie Erweiterung herunter, indem Sie auf „Continue“ klicken und sich mit Ihren WooCommerce-Kontodaten anmelden (Abbildung 10).
    WooCommerce-Kontodaten eingeben um die kostenfreie Erweiterung "PayPal Payments" herunterzuladen
    Abbildung 10 – WooCommerce-Kontodaten eingeben um die kostenfreie Erweiterung „PayPal Payments“ herunterzuladen
  4. Im nächsten Schritt laden Sie die Erweiterung herunter und fügen Sie Ihrer WordPress-Installation über den Reiter „Plugins“ hinzu und vergessen Sie nicht, das Plugin „PayPal Payments“ zu aktivieren.

PayPal-Sandbox auf WordPress-Ebene aktivieren

  1. Wenn Sie sich im WordPress Dashboard „WooCommerce“ > „Einstellungen“ in dem Reiter „Zahlungen“ navigieren, sehen Sie den Punkt „PayPal“ und klicken auf „Konfiguration“ (Abbildung 11).
    WooCommerce Zahlungsmethode "PayPal" konfigurieren
    Abbildung 11 – WooCommerce Zahlungsmethode „PayPal“ konfigurieren
  2. Sie setzen einen Haken hinter „Sandbox“ (Abbildung 12 Punkt 1) klicken auf „Connect to PayPal Sandbox“ (Abbildung 12 Punkt 2).
    PayPal Sandbox-Account mit WooCommerce verbinden.jpg
    Abbildung 12 – PayPal Sandbox-Account mit WooCommerce verbinden
  3. Geben Sie in das sich öffnende Fenster (Abbildung 13) die zuvor notierte E-Mail-Adresse des Typs „Business“ an, wählen Sie Ihr Land aus und klicken Sie auf „Next“.
    PayPal Sandbox in WooCommerce verbinden mit den Zugangsdaten des Typs "Business"
    Abbildung 13 – PayPal Sandbox in WooCommerce verbinden mit den Zugangsdaten des Typs „Business“
  4. Fügen Sie im zweiten Schritt das zuvor notierte Passwort des Typs „Business“ ein und klicken auf „Log In“.
  5. Jetzt noch auf „Zustimmen und verbinden“ klicken und Ihr Test-Account ist aktiv.
  6. Vergessen Sie nicht am Ende der Seite „Änderungen speichern“ zu klicken, sobald Sie das PayPal-Sandbox-Fenster geschlossen haben (Abbildung 14).
    PayPal Sandbox-Verbindung mit WooCommerce speichern
    Abbildung 14 – PayPal Sandbox-Verbindung mit WooCommerce speichern
  7.  Jetzt wird die Seite automatisch neu geladen und weitere Konfigurations-Möglichkeiten kommen hinzu. Setzen Sie einen Haken hinter „Enable/Disable“ (Abbildung 15) um die Zahlungsmethode „PayPal“ zu aktivieren. Vergessen Sie das Speichern über den blauen Button „Änderungen speichern“ am Ende der Seite nicht.
    Unter WooCommerce > Einstellungen > Zahlungen > PayPal die Zahlungsmöglichkeit aktivieren
    Abbildung 15 – Unter WooCommerce > Einstellungen > Zahlungen > PayPal die Zahlungsmöglichkeit aktivieren

    Weitere Konfigurations-Möglichkeiten der WooCommerce-Erweiterung „PayPal“ erklären wir in einem gesonderten Beitrag.

    Wichtig:
    nach dem Testen nicht vergessen das Häkchen hinter „Sandbox“ (Abbildung 16 Punkt 1) zu entfernen und Ihren normalen PayPal-Account zu verbinden (Abbildung 16 Punkt 2) wie in Schritt 3 – 6 beschrieben, nur mit den normalen Zugangsdaten.

    PayPal Sandbox in WooCommerce deaktivieren und mit dem Live-Account neu verbinden
    Abbildung 16 – PayPal Sandbox in WooCommerce deaktivieren und mit dem Live-Account neu verbinden

Sandbox-Daten im Testkauf verwenden

  1. Jetzt können Sie mit den Testkäufen beginnen. An der Kasse wählen Sie „PayPal“ als Zahlungsart aus (Abbildung 17 Punkt 1) und klicken auf den gelben „PayPal“ Button für den Testkauf (Abbildung 17 Punkt 2).
    PayPal an der Kasse des WooCommerce-Shops auswählen
    Abbildung 17 – PayPal an der Kasse des WooCommerce-Shops auswählen
  2. In dem sich öffnenden Fenster erkennen Sie anhand der URL, dass Sie sich in der Sandbox befinden (Abbildung 18 Punkt 1). Geben Sie die E-Mail-Adresse und das Passwort vom Typ „Personal“ ein (Abbildung 18 Punkt 2) und klicken Sie auf „Einloggen“ (Abbildung 18 Punkt 3).
    Im WooCommerce-Shop mit den Sandbox-Daten des Typs "Personal" bei PayPal anmelden um einen Testkauf zu tätigen
    Abbildung 18 – Im WooCommerce-Shop mit den Sandbox-Daten des Typs „Personal“ bei PayPal anmelden um einen Testkauf zu tätigen
  3. Schließen Sie die Bezahlung durch die Auswahl „PayPal-Guthaben“ (Abbildung 19 Punkt 1)und das Klicken auf „Jetzt zahlen“ ab (Abbildung 19 Punkt 2).
    In WooCommerce mit dem PayPal Sandbox-Account den Testkauf abschließen
    Abbildung 19 – In WooCommerce mit dem PayPal Sandbox-Account den Testkauf abschließen
  4. Ihr Testkauf ist hiermit abgeschlossen und Sie können überprüfen, ob alle E-Mails wie gewünscht beim Käufer/Verkäufer ankommen und ob der Prozess im WordPress-Backend ordnungsgemäß verläuft.
turned_in_not,

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Fill out this field
Fill out this field
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
You need to agree with the terms to proceed

Menü