WordPress Tipps

Mediendateien vor Zugriff schützen

WordPress-Mediendateien vor Zugriff schützen

folder_openFunktion
turned_in_not, ,

WordPress bietet von sich aus keinen Zugriffsschutz von Dateien, die Sie in die Mediathek hochgeladen haben. Eine Bild- oder PDF-Datei, die Sie in einem privaten Bereich hochgeladen haben, liegt offen im Web und kann verlinkt oder von Google indexiert werden. Wir zeigen Ihnen eine einfache Lösung, wie Sie Ihre WordPress-Dateien der Mediathek schützen und den direkten Zugriff verhindern.

Weiterlesen
SVG Dateien

Wie man SVG-Dateien in WordPress hochlädt

folder_openInhalt
turned_in_not
WordPress ist seit fast zwei Jahrzehnten auf dem Markt und erlaubt aus Sicherheitsgründen immer noch nicht den direkten Upload von SVG-Dateien. Es gibt jedoch mehrere Möglichkeiten, SVG-Dateien auf Ihre WordPress-Website hochzuladen. (mehr …)
Weiterlesen
Google Analytics 4

Wechsel zu Google Analytics 4: Was tun?

folder_openRecht
turned_in_not,

Google verabschiedet sich zum 1. Juli 2023 von Universal Analytics und zwingt damit die Nutzer zur Umstellung auf die neue Version Google Analytics 4. Hier erfahren Sie, was diese auszeichnet und worauf Sie beim Wechsel achten sollten.

Weiterlesen
SEO Tipps

10 SEO-Tipps für WordPress 2022

folder_openMarketing
turned_in_not

Was nützt die tollste Website, wenn sie nicht gefunden wird? Richtig! Deshalb haben wir in diesem Beitrag zehn grundlegende Tipps zur Suchmaschinenoptimierung in WordPress zusammengestellt. So klappt’s auch mit Google & Co.

Weiterlesen
WordPress-Block-Editor - Fluch oder Segen

Der WordPress-Block-Editor: Fluch oder Segen?

folder_openFunktion
turned_in_not

Viele WordPress-Nutzer verdrehen die Augen, wenn es um den neuen Block-Editor geht. Andere feiern ihn als eine Revolution für nutzerfreundliches Webdesign mit WordPress. Was ist dran an diesen zwei Positionen? Wir klären, wie gut der Block-Editor aktuell wirklich ist und ob Sie auf ihn setzen sollten.

Weiterlesen
Google Fonts auf eigenem Webserver in WordPress einbinden

DSGVO: Google Fonts lokal in WordPress einbinden

folder_openFunktion, Recht
turned_in_not, , ,

Das Einbinden von Google Fonts in die eigene Website ist eine feine Sache: Es geht einfach und die riesige Auswahl der Schriften gibt der Internetpräsenz einen individuellen Touch. Aber das ganze Leben ist ein Kompromiss: Nicht nur wird die Website verlangsamt, es drohen künftig auch Herausforderungen im Datenschutz in Verbindung mit DSGVO. In diesem Beitrag beschrieben wir, wie Sie die Vielfalt der Goole Fonts trotzdem nutzen können und beide Probleme umgehen.

Weiterlesen
Elbnetz GmbH Konzeption, Umsetzung und Hosting von WordPress-Websites und WooCommerce-Shops Anonym hat 4,95 von 5 Sternen 38 Bewertungen auf ProvenExpert.com