Blog

Wordpress Tutorial

Ein Handbuch für's Elbnetz

Heute ist das Handbuch für das Elbnetz fertig geworden und online gegangen. Genau genommen ist es ein WordPress-Tutorial, das in zehn einzelnen Abschnitten in das Redaktionssystem von WordPress einführt.

Wordpress Tutorial
Es ist die erste Initiative von mehreren, die wir vorgesehen haben, um den Einstieg in WordPress und damit auch in Elbnetz.com zu erleichtern.
Das Tutorial ist zwar auf Elbnetz.com zugeschnitten, gibt aber auch denjenigen eine Anleitung für die Umsetzung einer eigenen Website, die WordPress selbst installiert haben und betreuen wollen.

In der ersten Version werden die folgenden 10 Themen behandelt:

  1. Erste Schritte – Bei Elbnetz registrieren
  2. Sich vertraut machen – Das Dashboard kennenlernen
  3. Das Ziel bestimmen – Thema und Inhalt planen
  4. Individuelles Layout – Das Webdesign auswählen
  5. Texte schreiben – Artikel und Seiten bearbeiten
  6. Benutzer führen – Inhalt und Navigation organisieren
  7. Gefunden werden – Für Suchmaschinen optimieren
  8. Inhalte optimieren – Bilder, Videos & Co hinzufügen
  9. Sich verbinden – Facebook, Twitter & Co. einbinden

Hier geht’s direkt zum WordPress-Tutorial
Haben Sie Ergänzungen, Ideen, Verbesserungen, Vorschläge & Fragen?
Wir freuen uns darauf!

5 Kommentare. Wir freuen uns über Ihren Kommentar

  • Hallo Elbnetzteam,
    vielen Dank für die Antwort. Das werde ich ausprobieren.
    Schöne Grüße

    Antworten
  • Hallo,
    ich bin gerade über eine andere suchanfrage auf Deinen Blog aufmerksam geworden, wo mir schon weitergeholfen wurde.
    Jetzt suche ich schon seit längerem Antworten auf 2 Fragen, vielleicht kannst Du mir ja dabei weiterhelfen.
    1.) Ich möchte die Kommentarfunktion auf meinem Blog für alles deaktivieren und zwar so, dass ich bei einem WordPress update nicht wieder neu anfangen muss die Deaktivierung zu starten.
    2.) Unter den Artikeln steht immer Autor, Datum, „Schreib einen Kommentar“. Auch dieses möchte ich gerne dauerhaft ausblenden. Am liebsten auch so, dass ich nicht wieder nach einem WordPress update Hand anlegen muss.
    Vielleicht gibt es ja Lösungen dafür die dauerhaft sind, ansonsten wären Hinweise wie man es bis zu einem neunen update von WordPress schafft auch hilfreich.
    Danke

    Antworten
    • Elbnetz Redaktion
      7. November 2016 8:39

      Moin Hanni,
      wir versuchen mal, Dir weiterzuhelfen:
      ad 1) Versuche das Plug-in „No Page Comment“ (https://wordpress.org/plugins/no-page-comment/screenshots/). Hier kannst Du zentral für Beiträge, Seiten und den Anhangseiten der Bilder die Kommentarfunktion abschalten.
      ad 2) Hier ist die Antwort nicht so einfach, denn es gibt mehrere Möglichkeiten, die von Deinem Theme abhängen. Im Idealfall erlaubt Deine Designvorlage (Theme) das Aktivieren und Deaktivieren der verschiedenen Metadaten, wie Autor, Datum etc. Meistens ist das aber nicht der Fall und man muss die Informationen mit Hilfe eines CSS-Befehls (display:none;) ausblenden. Zu erklären, wie das im Einzelfall funktioniert, sprengt allerdings diesen Rahmen. Du solltest den Theme-Autor kontaktieren.
      Besten Gruß,
      Elbnetz-Team

      Antworten
  • uwe marquardt
    25. Dezember 2011 22:33

    hallo,
    ich wollte einfach nur mehr über punkte 1-10 erfahren und bin mit der maus über die grafik gefahren. das angezeigte „wordpress tuturial“ führte aber nach klick nur zu einer seite: ooops – „falsche seite“.
    habe ich etwas falsch gemacht? im ersten moment fand ich das nicht witzig, so nach dem motto: Du dussel!!!
    habe ich etwas falsch verstanden? bin halt kein admin…
    scheun oneb un noch goden wiehnacht
    uwe (hinten links)

    Antworten
    • Hi Uwe,
      ich konnte den Fehler zwar nicht nachvollziehen, fand aber dank deines Kommentars, dass es keinen deutlichen Link zu dem Handbuch gab (Soviel zum Thema gute Usability :-)).
      Das habe ich also gleich nachgeholt,
      Viele Grüße!

      Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Fill out this field
Fill out this field
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü