Beitrag

 
Aufreisser Schlagwort 2013-12-14

Versteckter Tipp um die Klickrate Ihrer Beiträge zu erhöhen

Eine gelungene Überschrift ist die erste Pflichtübung, um Leser für Ihre Beiträge zu interessieren. Daneben gibt es noch die Kür. Die Funktion, die wir meinen, ist der bekannte „Weiterlesen-Link“, den Sie mit eigenen Texten anpassen können. Erfahren Sie hier, wie Sie in WordPress den <!-more-> Tag anpassen können, um die Klickrate Ihrer Beiträge zu erhöhen.

Erste Orientierung bieten

Wenn Sie die Neugierde Ihrer Leser steigern möchten, reißen Sie Ihren Beitrag in Ausschnittform auf der Startseite oder der Übersichtsseite Ihrer Beiträge mit Weiterleitungsfunktion kurz an. Die ganze Meldung gibt es nur per „Weiterlesen“ Klick. Online-Magazine nutzen das mit Erfolg. WordPress bietet Ihnen diese Funktion mit dem Befehl „more tag“! Damit generieren Sie Textausschnitte, sogenannte Aufreißer, die per „Weiterlesen-Link“ zum ganzen Artikel leiten.
Aufreisser Schlagwort Ergebnis 2013-12-19

Ausschnitte machen neugierig

Warum diese Funktion ein echtes Nugget ist? Ganz einfach! Internetnutzer haben wenig Zeit. Meistens sind sie auf der Suche nach Beantwortung irgendeiner Frage und überfliegen erst einmal die Seiten, die in den Ergebnislisten der Suchmaschinen angezeigt werden. Durch Aufreißer sehen sie auf einen Blick, worum es geht. Das weckt Interesse. Also genau das, was Sie wollen.

Aufreisser Schlagwort How-to-do 2013-12-19

Den „Weiterlesen-Link“ setzen und anpassen

Im Text-Editor setzen Sie den Cursor an die Textstelle, an der Ihr Teaser enden soll und klicken in der Funktionsleiste die Funktion „more“ an. Und nun kommt der Clou: Um die Motivation zum Weiterlesen zu steigern, können Sie den „weiterleiten“ Text auch noch individualisieren und machen daraus beispielsweise ein „Lesen Sie bitte hier weiter“ oder noch viel besser so etwas wie „Hier kommen Sie zu den 25 Tipps für ein glückliches Leben!“. Dazu fügen Sie Ihren Wunsch Text einfach direkt in den HTML-Befehl <!-more-> ein, Beispiel: <!more Hier unbedingt weiterlesen-> .

Aufreisser Schlagwort index_php 2013-12-19

Gegebenenfalls Theme-Voreinstellung ändern

Es kann sein, dass bei Ihnen dieser Trick nicht funktioniert, denn die Verfügbarkeit dieser Funktion hängt von dem verwendeten Theme und den Grundeinstellungen ab. Das Theme muss ohne die Voreinstellung „Ausschnitte“ arbeiten, sonst ignoriert WordPress Ihre „more tag“ Eingaben. Da jedes Theme anders ist, schauen Sie am besten in Ihrem WordPress Dashboard-Menü unter Themes > Editor und suchen dort rechts unter „Templates“ die Datei index.php. Wenn dort „the_excerpt“ steht, ändern Sie den Eintrag auf „the_content“ oder „the_post“. Nun können auch Sie künftig unseren Trick einsetzen.

Bei Fragen helfen wir Ihnen gerne weiter!

Titelfoto: ‘Imponiergehabe oder Balz’ von Baerchen57 gefunden auf Flickr.com unter CC-Lizenz.

Autor:

Elbnetz ist ein Team enthusiastischer WordPress-Fans. Wir sind davon überzeugt, dass niemand überkandidelte, komplizierte Websites braucht. Mit WordPress ist es möglich, grandiose Websites zu entwickeln.

Ein Kommentar? Gern!

Ihnen gefällt unser Blog?

Dann wird Sie unser
Buch begeistern!

Mehr erfahren

Ihnen gefällt unser Blog?